Suche
Close this search box.

Was ist eine Injection-Attacke?

Eine Injection-Attacke ist ein Angriff, bei dem ein Angreifer schädlichen Code in eine Anwendung einspeist, um unerlaubten Zugriff auf Daten oder Systeme zu erhalten. Es gibt verschiedene Arten von Injection-Attacken. Die bekanntesten sind:

  • SQL Injection ist eine Art von Injection-Attacke, bei der ein Angreifer schädlichen Code in eine Anwendung einspeist, um Daten aus einer Datenbank zu stehlen, zu ändern oder zu löschen. Der Angreifer nutzt dabei Schwachstellen in der Anwendung aus, um die Anfrage an die Datenbank so zu modifizieren, dass sie zusätzlichen Code enthält, der dann auf der Datenbank ausgeführt wird.
  • Bei der Code Injection speist ein Angreifer schädlichen Code in eine Anwendung ein (siehe auch Cross-Site-Scripting Attacke), um sie in eine bestimmte Richtung zu steuern. Der Angreifer kann beispielsweise Code einschleusen, der eine Hintertür in die Anwendung einbaut oder der Anwendung erlaubt, auf unautorisierte Daten oder Systeme zuzugreifen.

Weitere Injection-Attacken sind:

  • Command Injection: Hierbei wird bösartiger Code in Systembefehle eingeschleust, um das betroffene System zu kompromittieren.
  • LDAP Injection: Bei diesem Angriff wird bösartiger Code in LDAP-Anfragen eingeschleust.
  • XPath Injection: Hierbei wird bösartiger Code in XPath-Abfragen eingeschleust.
  • Cross-Site Scripting (XSS): Hierbei wird bösartiger Code in eine Webseite eingeschleust. Siehe auch unseren Glossar Eintrag zu diesem Code-Injection Thema.
  • Remote Code Execution (RCE): Hierbei wird bösartiger Code in das betroffene System eingeschleust.
  • Object Injection: Bei diesem Angriff wird bösartiger Code in Objekte eingeschleust.

Um Injection-Attacken zu verhindern, sollten Entwickler sicherstellen, dass ihre Anwendungen korrekt validierte Eingaben von Nutzern verarbeiten und dass alle Datenbankabfragen und Anweisungen mit Parametern versehen sind, um Injection-Angriffe zu verhindern. Auch sollten Entwickler bei der Entwicklung von Anwendungen darauf achten, dass sie sich an bewährte Sicherheitspraktiken und Standards halten, um ihre Anwendungen vor Angriffen zu schützen.

Im Datenschutzkontext können Injection-Angriffe schwerwiegende Folgen haben, da sie es Angreifern ermöglichen, auf sensible Daten zuzugreifen oder sie zu manipulieren. Unternehmen und Organisationen sollten daher sicherstellen, dass ihre Anwendungen und Systeme sorgfältig auf mögliche Schwachstellen überprüft werden, um sicherzustellen, dass sie den Anforderungen an Datenschutz und Datensicherheit entsprechen.

 

Diesen Artikel teilen:

Diesen Artikel teilen
Start Typing