Suche
Close this search box.

Was ist ein Man-in-the-Middle Angriff?

Ein Man-in-the-Middle Angriff (Man-in-the-Middle Attack) ist eine Art von Cyberangriff, bei dem der Angreifer eine Kommunikation zwischen zwei Parteien abfängt und/oder manipuliert, ohne dass die beteiligten Parteien es merken. Der Angreifer fungiert dabei als Mittelsmann zwischen den Kommunikationspartnern und kann so Daten abfangen, ändern oder unterdrücken. Ein typisches Szenario ist beispielsweise, wenn ein Angreifer über ein ungesichertes WLAN Netzwerk eine Verbindung zwischen einem Computer und einem Webserver herstellt. Der Angreifer kann dann die Daten, die zwischen dem Computer und dem Server ausgetauscht werden, abfangen, lesen oder manipulieren. Deshalb muss der Verkehr zwischen Computer und Server immer verschlüsselt sein.

Man-in-the-Middle Angriffe können verschiedene Formen annehmen, wie beispielsweise das Abfangen von Login-Daten, das Überwachen von Online-Aktivitäten oder das Einschleusen von Schadsoftware. Aber auch im Offline Bereich, das Skimming von Kreditkartendaten.

Um sich vor Man-in-the-Middle Angriffen zu schützen, sollten Maßnahmen wie die Verwendung von Verschlüsselungstechnologien (wie HTTPS oder SSL/TLS), das Überprüfen von Zertifikaten und das Vermeiden ungesicherter WLAN Netzwerke ergriffen werden. Es ist auch wichtig, regelmäßig Sicherheitssoftware und Betriebssysteme auf dem neuesten Stand zu halten und sorgfältig auf verdächtige Aktivitäten zu achten.

Insgesamt ist ein Man-in-the-Middle Angriff eine ernstzunehmende Bedrohung für die Cybersicherheit und es ist wichtig, Maßnahmen zu ergreifen, um sich davor zu schützen.

Dein Website-Radar Team.

Hier noch ein paar Beispiele für Man-in-the-Middle Angriffe:

    • Wi-Fi-Snooping: Ein Angreifer kann sich zwischen einem Benutzer und dem Wi-Fi-Netzwerk positionieren und alle Daten, die zwischen dem Benutzer und dem Netzwerk übertragen werden, mitlesen und manipulieren.
    • Phishing-Attacken: Ein Angreifer kann sich zwischen einem Benutzer und einer gefälschten Website positionieren und alle Daten, die zwischen dem Benutzer und der Website ausgetauscht werden, mitlesen und manipulieren.
    • SSL-Strip-Attacken: Ein Angreifer kann sich zwischen einem Benutzer und einer sicheren Website positionieren und die sichere Verbindung unterbrechen, um die Daten, die zwischen dem Benutzer und der Website ausgetauscht werden, mitzulesen und zu manipulieren.
    • IP-Spoofing: Ein Angreifer kann sich als ein vertrauenswürdiger Host ausgeben und so eine Man-in-the-Middle-Position einnehmen, um Daten zu manipulieren oder zu stehlen.

    Diesen Artikel teilen:

    Diesen Artikel teilen
    Start Typing