Suche
Close this search box.

Was ist Skimming?

Skimming bezieht sich auf eine Methode des Internetbetrugs, bei der Kriminelle sensiblen Informationen von Bankkarten und anderen Zahlungskarten stehlen, ohne dass der Benutzer es bemerkt. Hierbei werden gefälschte Lesegeräte oder Überlagerungen auf echten Kartenterminals angebracht, um die Daten von Karten, die für Transaktionen verwendet werden, zu extrahieren. Dies ist ein typischer Man-In-the-Middle Angriff.

Skimming kann an verschiedenen Orten stattfinden, einschließlich Bankomaten, Einzelhandelsgeschäften und Online-Zahlungsformularen. Die gesammelten Informationen werden dann verwendet, um Konten zu überziehen, falsche Zahlungen zu tätigen oder andere Formen des Finanzbetrugs zu begehen.

Um sich vor Skimming zu schützen, ist es wichtig, aufmerksam zu sein und nach möglichen Anzeichen von Manipulationen an Kartenterminals und Automaten Ausschau zu halten. Es ist auch ratsam, regelmäßig Kontobewegungen zu überprüfen und so schnell wie möglich Maßnahmen zu ergreifen, wenn verdächtige Aktivitäten entdeckt werden.

Im Allgemeinen ist es wichtig, vorsichtig mit sensiblen Informationen umzugehen und bei der Verwendung von Online-Zahlungsformularen sicherzustellen, dass die Seite sicher ist (Die URL muss korrekt sein und HTTPS muss eingeschaltet sein) und dass keine gefälschten Formulare verwendet werden.

Wenn man Opfer von Skimming wird, sollte man so schnell wie möglich die Polizei sowie seine Bank darüber informieren und die Karten sperren.

Diesen Artikel teilen:

Diesen Artikel teilen
Start Typing